Moderne Therapielaser bündeln die für Heilungsprozesse effektivsten Anteile des natürlichen Lichts. Sie können anstelle der Nadeln für die Akupunktur eingesetzt werden, weil sie im Gewebe ähnliche biochemische, funktionelle und neurologische Prozesse aktivieren. Effektive Transmissionstiefe und wirksame biologische Fotobiostimulation im Gewebe werden erreicht durch infrarote Laserstrahlung einer Wellenlänge von 780-800 nm.

In meiner Praxis werden keine Nadeln verwendet. Beim Einsatz des Lasers – vor allem an den Beinen – gibt es kein Verletzungsrisiko. Außerdem ist diese Methode völlig schmerzfrei, wodurch die Akzeptanz bei den Pferden erhöht wird.

 

Nach dem deutschen Heilmittelwerbegesetz § 3 muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind.

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite ansehen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies